Herzogenrath: Kohlscheider Pfingstkirmes: Besucher lassen nicht auf sich warten

Herzogenrath : Kohlscheider Pfingstkirmes: Besucher lassen nicht auf sich warten

Zum dritten Mal fand die Pfingstkirmes auf dem Marktplatz vor der Kirche St. Katharina statt. Bei herrlichem Wetter war besonders der Sonntagnachmittag Treffpunkt für Jung und Alt. Früher einmal war die Pfingstkirmes in Kohlscheid das Highlight des Jahres.

Eindrucks-voll bestätigt dies auch eine Film-Dokumentation aus dem Jahre 1959, die Friedrich Eihmer mit seiner 16-Millimeter-Filmkamera für die Nachwelt festhielt. Heute allerdings ist es schwer, an die Erfolge von einst anzuknüpfen. Vor wenigen Jahren waren nur drei oder vier Schausteller mit ihren Geschäften auf dem Kirmesplatz vertreten.

Die Verantwortlichen der Stadt suchten nach neuen Wegen, die Kohlscheider Kirmes wieder nach vorne zu bringen. In diesem Jahr offerierten die Schausteller ein breites Spektrum mit einem attraktiven Programm. Dazu gehörte ein Kinderriesenrad, ein Kinderkarussell, Hüpfburg, eine Schweincheneisenbahn und ein Laserlabyrinth auf dem Wahlensplatz, Pfeil- und Dosenwerfen, Entenangeln, ein Getränkestand und ein Imbiss mit Schwenkgrill, dazu diverse Stände mit süßen Leckereien. Und die Besucher ließen nicht auf sich warten.

„Ein kleiner Neuanfang auf dem Kohlscheider Markt ist also gemacht, es ist schwer in der heutigen Zeit große Fahrgeschäfte nach Kohlscheid zu bekommen,“ zeigte sich Helmut Keppler vom Organisationsteam recht zufrieden.

(fs)
Mehr von Aachener Nachrichten