Kohlscheid: Werbering mit neuem Vorstand

Mit großem Elan am Start : Eine neue Mannschaft für Kohlscheid

Ein schon fast historischer Tag für die Mitglieder des Kohlscheider Werberings. Bei der Jahreshauptversammlung hat Christian Thies nach 16 Jahren den Vorsitz abgegeben, wurde der komplette Vorstand neu gewählt.

„Es ist Zeit für etwas Neues. Wir brauchen neue, junge Energie und neuen Schwung. Wir haben uns dazu entschlossen, dass ein stetiger Wechsel wichtig ist, um einfach frische Ideen reinbringen zu können“, sagte Thies, der selbst vor 25 Jahren dem Werbering beigetreten war, vor 20 Jahren zum Geschäftsführer und vor 16 Jahren zum ersten Vorsitzenden ernannt wurde. Umso schwerer fällt es ihm, sich an seine neue Position als Beirat zu gewöhnen: „Ich habe das mit einer großen Leidenschaft gemacht, und wir haben in den vergangenen Jahren einige schöne und spannende Dinge erlebt und erreicht. Jetzt wird es Zeit für frischen Wind.“

Der neue erste Vorsitzende ist Alexander Steffens. Er hat schon konkrete Pläne für seine Amtszeit: „Veränderungsprozesse brauchen Mut – und den haben wir. Wir wollen neue Veranstaltungen ins Leben rufen, den Einzelhandel stärken, aber besonders Kohlscheid als Ganzes stärken und noch erfolgreicher machen, als es das bisher schon war.“ Mehr verrät er noch nicht.

Schon dieses Jahr wird es für Kohlscheid einige Neuerungen und Highlights geben. Wie vergangenes Jahr findet auch 2019 „Kohlscheid Life!“ auf dem Markt statt. Drei Tage am Stück werden hier im September Live-Acts für Hochstimmung sorgen. Bereits das dritte Jahr in Folge ersetzt „Kohlscheid Life!“ dann das Stadtfest und hat mittlerweile seine ganz eigene Identität entwickelt. Die Highlights für dieses Jahr hat Eventmanager Peter Jumpertz schon verraten: „Am Freitag werden wir die Band Langerfeuer hier haben, samstags dann die Coverband Pearls und am Sonntag, und darüber freuen wir uns riesig, kommen „The Queen Kings“ – die beste Queen-Coverband Deutschlands!“ Es bleibt also spannend, was in Kohlscheid in den nächsten Monaten noch geplant und umgesetzt wird.

(lgob)
Mehr von Aachener Nachrichten