Alsdorf: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus: Bewohner verletzt

Alsdorf: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus: Bewohner verletzt

Am Mittwochmorgen ist gegen 2.15 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Luisenstraße in Alsdorf ein Kellerbrand ausgebrochen. Dabei wurde ein 57-jähriger Hausbewohner verletzt.

Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Offenbar hatte er Rauchgase inhaliert.

Die übrigen sieben Bewohner des Hauses blieben unverletzt.

Die Ursache für das Feuer ist vermutlich ein technischer Defekt in einem Wäschetrockner. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten