Herzogenrath: Kein Volksradfahren an Himmelfahrt mehr

Herzogenrath: Kein Volksradfahren an Himmelfahrt mehr

Für alle Radsportbegeisterten hat der RC 09 Noppenberg eine traurige Nachricht: Das traditionelle Volksradfahren am Christi-Himmelfahrtstag findet ab sofort nicht mehr statt. Grund: nur noch wenige Teilnehmer und Helfer.

Damit ist ein bedeutsamer Zeitabschnitt in der Vereinsgeschichte des RC 09 zu Ende. Begonnen hatte alles am 19. September 1973. Im Rahmen der aufkommenden Trimmaktionen richtete die Vereinsgemeinschaft das 1. Volksradfahren in Noppenberg aus. Bereits 1974 wurde diese Veranstaltung auf Christi-Himmelfahrt verlegt. Das Volksradfahren entwickelte sich schnell zu einer Traditionsveranstaltung des RC 09 und der Stadt Herzogenrath. In Spitzenzeiten nahmen zwischen 600 und 800 Menschen teil.

In den letzten Jahren setzte jedoch ein Negativtrend ein. Stark rückläufige Teilnehmerzahlen, sehr stark einbrechende Überschussrechnungen sowie Negativergebnisse und eine nicht mehr ausreichende Anzahl von Mithelfern in der Veranstaltungsvorbereitung sowie am Veranstaltungstag machten jetzt das Handeln des Vereinsvorstands erforderlich.

Der Beschlussfassung waren zahlreiche intensive Gespräche und Diskussionen vorausgegangen, wie Vorsitzender Hans-Leo Sevenich betont.

Mehr von Aachener Nachrichten