Würselen: Jungenspiel zieht positive Bilanz

Würselen: Jungenspiel zieht positive Bilanz

Die Arbeitsgemeinschaft Würselener Jungenspiel (AWJ) hat einen positiven Schlussstrich unter die Saison 2010 gezogen. Vorsitzender Hans Maaßen blickte auf der letzten Versammlung des Jahres mit den „Spellsleuten” auf gelungene Veranstaltungen zurück.

Besonders bei den Umzügen habe sich wieder gezeigt, welche kulturelle Sonderstellung die Jungenspiele in der Region einnehmen. Hunderte junge Menschen begeisterten sich für ein altes Brauchtum und trügen dazu bei, dass es in der Zukunft weiter lebe. Maaßen dankte auch den Kommunalen Dienstleistungen (KDW), dem Malteser Hilfsdienst und den Freiwilligen Feuerwehren.

Mehr von Aachener Nachrichten