Alsdorf: Jahreshauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf gewährt Einblicke

Alsdorf : Jahreshauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf gewährt Einblicke

Die Freiwillige Feuerwehr Alsdorf wurde am Samstagnachmittag zur Jahreshauptübung alarmiert: Ein Einradfahrer war unter einem Fahrzeug auf dem Gelände des Vereins „Go Better“ eingeklemmt, so das Übungsszenario. Zahlreiche Zuschauer verfolgten den Einsatz, der Einblicke in die vielfältige Arbeit der Helfer und Retter bot.

Gegliedert war die Übung in verschiedene Aufgabenbereiche. Auf dem Prüfstand wurden Technische Hilfeleistung und Rettung einer eingeklemmter Personen nach einem Verkehrsunfall gestellt. Außerdem musste eine verunglückten Person gerettet werden, die beim Abladen von gefährlichen Stoffen verunglückt war.

Zum Unfall: Bei einem Abbiegevorgang hat der Fahrer eines Eiswagens einen Einradfahrer übersehen und erfasst. Der Radfahrer war im vorderen Bereich des Kleinlieferwagens eingeklemmt worden. Mit Blaulicht und Martinshorn erreichte die Feuerwehr die Einsatzstelle. Zuerst wurde die Lage von Dirk Stoltefuß erkundet, Sicherheitsmaßnahmen eingeleitet und die verletzte Person unter Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät befreit.

In einer weiteren Übung war auf der Ladefläche eines Lkw ein Kanister mit gefährlichen Stoffen leckgeschlagen. Eine Person lag bewusstlos daneben. Unter der Regie von Einsatzleiter Andreas Hodenius wurde der Bereich sofort weitläufig abgesperrt, Feuerwehrleute unter Atemschutz eilten zur Hilfe und ein Not-Dekontaminationsplatz wurde eingerichtet.

Die Jugend rückt mit an

Außerdem wurde der Brand in einer Lagerhalle (Holzbauweise) simuliert, der von den Mitarbeitern nicht erkannt wurde. Durch die schlagartige Brandausbreitung konnte ein Mitarbeiter das Gebäude nicht rechtzeitig verlassen. Brandbekämpfung und Menschenrettung standen an. Hier hatte Horts Steiner die Einsatzleitung. Bei der Brandbekämpfung durfte die Jugendfeuerwehr mit anrücken.

Erläuternd moderiert wurden die Szenarien auf dem Übungsgelände an der Marienstraße von Georg Steinmetz.

(dag)
Mehr von Aachener Nachrichten