Alsdorf: Invaliden-Seniorenverein Kellersberg feiert seine Mitglieder

Alsdorf: Invaliden-Seniorenverein Kellersberg feiert seine Mitglieder

Der Invaliden-Seniorenverein Kellersberg hatte seine Mitglieder zur Barbarafeier ins Gemeindezentrum Herz-Jesu Kellersberg eingeladen. Geschäftsführer Werner Ringens freute sich über die gute Resonanz und hieß die Mitglieder willkommen.

Im Mittelpunkt stand die Ehrung von acht Mitgliedern für 25-jährige Mitgliedschaft und von drei Mitgliedern, die auf 20-jährige Mitgliedschaft zurückblicken. Im Zentrum des Abends stand Johann Brzoska, der bereits seit 40 Jahren Mitglied ist. Auszeichnungen und kleine Präsente des Vereins waren der äußere Dank des Vorstandes an die Jubilare.

Nach den Ehrungen sorgte das Männerquartett Alsdorf-Schaufenberg mit Dirigenten Günther Vorhagen für beste Unterhaltung und Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Es trug gekonnt ein vorweihnachtliches Repertoire vor, vom Publikum mit Begeisterung und viel Beifall aufgenommen.

Zum Abschied mit den besten Wünschen und als Dank für das besonders gut verlaufene Jahr erhielt jeder Besucher noch ein kleines Weihnachtspräsent.

Hier die Namen der Jubilarinnen und Jubilare des Invaliden-Senioren-Vereins: 20 Jahre dabei sind Käthe und Wilhelm Heinrichs sowie Hubertine Kahlen; 25 Jahre: Hildegard Gärtner, Kurt Gerecht, Herta Haacken, Therese Kissener, Hildegard und Lambert Meyer, Hildegard Radermacher, Lydia Schubert; 40 Jahre: Johann Brzoska und Anton Esser.

(rp)