Baesweiler: Hubertus Schützenbruderschaft Beggendorf feiert „Kirmes im Dörp“

Baesweiler : Hubertus Schützenbruderschaft Beggendorf feiert „Kirmes im Dörp“

Vier Tage lang wurde kräftig „Kirmes im Dörp“ gefeierte. Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Beggendorf hatte zur traditionellen Kirmes eingeladen. Bereits zum fünften Mal wurde dies im und um das Festzelt an der Kirche gefeiert.

„Diese Entscheidung“, so Brudermeister Jakob Roosen, „ist für uns und unsere Gäste mit Stimmung pur verbunden.“ Höhepunkt in diesem Jahr war einmal mehr der prächtige Festzug durch die festlich geschmückten Straßen. Den Majestäten bot sich ein beeindruckendes Bild, zahlreiche Gäste hatten sich im Dorf versammelt, um mit den Schützen Kirmes zu feiern.

Im Mittelpunkt standen dabei natürlich die amtierenden Majestäten, allen voran das Königspaar Marco und Heike Sauren, das somit einer Familientradition alle Ehre macht, denn auch Marcos Opa Wilhelm Sauren war mit seiner Frau Christine bereits 1959 Königspaar des damals gerade gegründeten Vereins.

Und auch Marcos Eltern Franz (heute Geschäftsführer des Vereins) und Trudi Sauren waren 2002 schon Königspaar, und Tochter Maja errang 2014 als erstes Mädchen die Würde der Schülerprinzessin. In diesem Jahr ist Nele Dick Schülerprinzessin.

Alle Majestäten auf der Bühne

Unterstützung erhielten die St. Hubertus Schützen Beggendorf vom Trommlerkorps Beggendorf, Blasorchester Baesweiler, KG Rot-Weiße Funken Beggendorf, Junggesellenverein Baesweiler, Trommlerkorps Alsdorf-Schaufenberg, Freiwillige Feuerwehr Beggendorf, Trommlerkorps Alsdorf-Busch und St. Sebastianus Schützenbruderschaft Setterich. Nach dem Festzug wurden die Majestäten gebührend gefeiert. Alle Majestäten und Maipaare trafen sich auf der Bühne. Ein tolles Bild.

Das viertägige Fest begann mit einem Discoabend im Festzelt an der Kirche. DJ Vizion am Mischpult heizte dem Jungvolk mächtig ein. Mit Livemusik der „Wheels“ hatte man am nächsten Tag den Geschmack der Besucher getroffen.

Im Rahmen eines gemütlichen Frühschoppens wurden die Jubilare geehrt. Ehrenbrudermeister Ferdi Reinartz, der durch das Programm führte, dankte einigen Schützenbrüdern für langjährige Mitgliedschaft. Seit 40 Jahren dabei Thomas Sieprath, 35 Jahre Marco Sauren und Heinz-Werner Paffen, 30 Jahre Henning Reinartz, Franz- Josef Schmitz und 25 Jahre Hermann-Josef Bürschgens, 5 Jahre: Maja Sauren, Luca Brämer und Stefanie Niechciol.

Montagmorgen wurden die Majestäten zum Klompenball abgeholt. Die schönsten Klompen wurden prämiert und so endete eine tolle Kirmeswoche.

(fs)
Mehr von Aachener Nachrichten