„Goldener Bockrijjer“: Höchste Auszeichnung der Roda-Karnevalisten für Heribert Mertens

„Goldener Bockrijjer“ : Höchste Auszeichnung der Roda-Karnevalisten für Heribert Mertens

Die Kriterien zur Verleihung des „Goldenen Bockrijjer von Roda“ sind in der Satzung des Komitees festgelegt. Wer den heimischen Karneval fördert, das Brauchtum schützt, den Namen der Stadt ehrenhaft vertritt, und dazu zählt auch die Förderung des Vereinslebens innerhalb der Gemeinschaft, der kann mit dem „Goldenen Bockrijjer“ ausgezeichnet werden.

Vor einigen Wochen hatte das Ordenskomitee einstimmig beschlossen, einen Bürger dieser Stadt für den nächsten Orden zu nominieren. Dem Tierarzt Dr. Heribert Mertens, wird am 3. November 2018 die höchste Auszeichnung durch die „Bockrijjer“ überreicht, die die Karnevalisten in Roda zu vergeben haben. Heribert Mertens wurde in Linnich geboren, in Ritzerfeld aufgewachsen, wohnt er in Herzogenrath-Merkstein. Seit 1989 ist er praktischer Tierarzt und fast 30 Jahre selbstständig.

„Physio auf vier Pfoten“

Kleintierpraxis und „Physio für vier Pfoten” – so kann man es in großen Lettern vor seiner Praxis lesen. Im Rahmen seines beruflichen Aufgabenfeldes ist er Vorsitzender der Kreisstelle Aachen, der Tierärztekammer Nordrhein. Darüber hinaus engagiert er sich in vielfältiger Weise auf sozialem und kulturellem Gebiet.

Als Geschäftsführer der Bürgerstiftung Herzogenrath hat er so manches Projekt initiiert, so etwa „Tolle Kinder für ein tolles Herzogenrath“ oder zusammen mit dem Vorsitzenden Peter Waliczek die Förderung des Schwimmunterrichts für Kinder. Besonders ist das Projekt „Beißt der? - Sicherheitstraining für Kind und Hund“ in Herzogenrather Grundschulen seine Herzensangelegenheit, das mit dem gesammelten Geld anlässlich seines 50. Geburtstag finanziert wurde.

Im Rotary-Club Aachen-Charlemagne ist er Sekretär. Aber auch das Brauchtum Karneval liegt ihm am Herzen. So besucht er schon mehr als 15 Jahre mit seinen Freunden die Herrensitzung der 1. Großen KG. “De Bockrijjer”. Auch sein Praxisteam geht schon mal mit ihm auf “karnevalistische Rundreise” durch die Region. Zu seinen Hobbys gehören Reisen und Skilaufen. Im kulturellen Bereich kann man ihn durchaus als Opern-Fan bezeichnen.

Obwohl der Sonderorden der KG „De Bockrijjer“ erst im Jahre 1959 als „Präsident Jean Pütz Orden“ vergeben wurde und seit dem Jahre 1972 als „Goldener Bockrijjer“, wird Dr. Heribert Mertens der 63. Träger sein. Mehrfach wurden gleich zwei Orden in einem Jahr verliehen.

(fs)