Würselen: Hinweispylon soll Weg in den Gewerbepark Aachener Kreuz weisen

Würselen: Hinweispylon soll Weg in den Gewerbepark Aachener Kreuz weisen

Täglich passieren etwa 100.000 Fahrzeuge das Aachener Autobahnkreuz A 4/A44. Nur ein Bruchteil von denen, die den Weg in den Gewerbepark Aachener Kreuz suchten, fänden ihn, so der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes, Gottfried Kern.

Er führt dies darauf zurück, dass auf der Autobahn selbst jeglicher Hinweis auf den für die Stadt Würselen so wichtigen Gewerbepark fehlt.

Auch im Park selbst fehle ein Hinweispylon. Ortsunkundige, die aus Richtung Köln kommend den Park zu ihrer Rechten gut einsehen können, bögen hier viel zu oft rechts auf die A 4 in Richtung Heerlen ab. Deshalb möchte der CDU-Ortsverband Broichweiden, dass die Aufstellung eines Pylons im Gewerbepark, der von der Autobahn aus gut zu erkennen ist und deutlich auf den Gewerbepark Aachener Kreuz, Richtung A 544, 1. Ausfahrt hinweist, geprüft wird.

Da die Stadt Würselen derzeit nicht in der Lage sei, eine solche für die Region wichtige Investition zu tätigen, freut sich Gottfried Kern darüber, dass zwei Sponsoren gefunden werden konnten, die die Kosten für den Bau des Pylons übernehmen wollen. Einen Antrag auf Prüfung auf planungs- und bauordnungsrechtliche Genehmigungsfähigkeit habe der CDU-Ortsverband im Mai gestellt.

Mehr von Aachener Nachrichten