1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Feuerwehreinsatz: Zwei Garagen stehen lichterloh in Flammen

Feuerwehreinsatz : Zwei Garagen stehen lichterloh in Flammen

Gefordert war die Feuerwehr am Wochenende in Kohlscheid-Kämpchen: Die Rauchsäule war schon von weitem zu sehen. Und wieder war der Einsatz nicht ohne Risiko.

Gegen 14.10 Uhr wurde der Feuerwehr Herzogenrath am Samstagmittag ein Schadensfeuer in der Straße „Friedenshof“ in Kohlscheid-Kämpchen gemeldet.

Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle war von Weitem eine massive Rauchsäule sichtbar.  Die Leitstelle Aachen teilte mit, dass laut Anrufer das Feuer bereits auf angrenzende Wohnhäuser überzugreifen drohe. Daraufhin wurde zusätzlich der Löschzug Herzogenrath nachalarmiert. 

Die Wehrleute fanden schließlich zwei Garagen in Vollbrand vor. „In den angrenzenden Häusern befanden sich zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise keine Personen mehr“, berichtet Wehrsprecher Thomas Hendriks.

Durch einen Atemschutztrupp wurden mittels C-Rohr die Fassaden der betroffenen Häuser gekühlt. Dann wurden die Garagentore gewaltsam geöffnet.  Ein weiterer Trupp verschaffte sich Zugang zum hinteren Bereich, dort stand ein Hausanbau im Vollbrand, dieser wurde mittels C-Rohr gelöscht. Da sich in einer Garage Gasflaschen befanden, wurden diese durch die Einsatzkräfte geborgen und in den Gartenpool eines benachbarten Hauses zum Kühlen abgelegt.

 Im Einsatz waren die Feuerwache, der Löschzug Kohlscheid und der Löschzug Herzogenrath. Der Einsatz war gegen 16.20 Uhr beendet. Über Schadensursache und -höhe können keine Angaben gemacht werden. 

(red)