Wandgemälde am AWO-Sozialzentrum in Merkstein

100 Jahre AWO : Gemälde ziert das Senioren- und Sozialzentrum

Zum Jubiläum der Arbeiterwohlfahrt bemalte die letzten zwei Monate Künstler Jochen Jung eine Außenwand beim Walter-Heckmann- AWO-Senioren- und Sozialzentrum Herzogenrath in Merkstein mit Motiven, die an die Geschichte und das Wirken des Wohlfahrtsverbandes erinnern.

„Es war eine große Herausforderung 100 Jahre Menschlichkeit und AWO in einem Gemälde zusammenzufassen, aber es ist wunderbar geworden!“, betont Einrichtungsleiter Lothar Cecharowski.

Das Gemälde geht über 20 Meter und beginnt mit dem Motto der AWO, ein Zitat von der Gründerin der AWO, Marie Juchacz : „Je mehr gute Taten wir zusammenbringen, umso besser wird die Welt.“

(lgob)
Mehr von Aachener Nachrichten