Unfall auf Bierstraße in Herzogenrath: Zwei Verletzte

Auf der Bierstraße : Zwei Verletzte bei Unfall in Herzogenrath

Die Feuerwehr Herzogenrath wurde Sonntagvormittag gegen 10.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf die Bierstraße alarmiert. Eine Person sollte in ihrem Fahrzeug noch eingeklemmt sein, ein Fahrzeug sollte auf dem Dach liegen.

Vor Ort wurde festgestellt, dass sich die vermeintlich eingeklemmte Person bereits selbst befreit hatte. Zwei Personen wurden durch den Rettungsdienst und einem Notarzt behandelt. Anschließend erfolgte der Transport beider Patienten ins Rhein-Maas-Klinikum nach Würselen.

Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz an den demolierten Fahrzeugen sichergestellt und die Batterien abgeklemmt. Auslaufende Betriebsmittel wurden abgestreut. Der Abschleppdienst wurde beim Verladen der Unfallfahrzeuge unterstützt. Nach dem Abtransport der Fahrzeuge wurde die Fahrbahn nochmals gereinigt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Im Einsatz waren die Feuerwache und der Löschzug Herzogenrath mit insgesamt 15 Einsatzkräften. Der Einsatz war gegen 12.20 Uhr beendet.

Mehr von Aachener Nachrichten