1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Schwammdrüber war gestern: „Tafeldienst“ mit Comedian und Parodist Martin Schopps

Schwammdrüber war gestern : „Tafeldienst“ mit Comedian und Parodist Martin Schopps

„Setzen sechs!“ Wenn Martin Schopps das Klassenbuch öffnet und den „Tafeldienst“ einteilt, bleibt kein Auge trocken. Ob Merksatz, Dreisatz oder Satzbau, als Lehrer für Deutsch und Sport und Vater zweier schulpflichtiger Kinder, weiß Lehrer Schopps wovon er spricht.

Nämlich von dem ganz normalen Wahnsinn an Deutschlands Lehranstalten – im Klassenraum, Lehrerzimmer und auf dem Pausenhof. Erziehungsberechtigte in geistiger Quarantäne beim Elternsprechtag, Schüler mit Lernallergien oder weichgespülte Kollegen im pädagogischen Kuschelmodus.

Pointenreich, mit ungeheurem Sprachwitz und immer auf den Punkt - so ist der „Tafeldienst“ mit Martin Schopps. „Setzen sechs!“, heißt es beim veranstaltenden Stadtsportverband Herzogenrath dann auf der extra installierten Bühne.

Seit 2010 steht der Comedian und Parodist Martin Schopps auf der Bühne und ist mittlerweile einer der gefragtesten Redner im Rheinischen Karneval - immer ohne Kostüm und Pappnase. Als Stammgast in allen großen Kölner Sälen, bei allen großen Gesellschaften und TV-Sitzungen bei ARD und ZDF hat er eine Redeposition in der „Lachenden Kölnarena“ vor mehr als 10.000 Gästen. Martin Schopps wurde 1974 in Köln geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er an der Universität zu Köln Germanistik und an der Deutschen Sporthochschule Sport.

Die Zuschauer können sich auf eine One-Man-Live-Show mit grammatikalischen Tiefschlägen, überraschendem Halbwissen und hoher Zwerchfellbelastung freuen. Martin Schopps bietet intelligente Comedy mit hohem Tiefgang. „Schwamm drüber war gestern!“

Die Veranstaltung findet open air statt am Samstag, 12. September, 19.30 Uhr, auf der Festwiese der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Magerau, Floeßer Straße 2, in Merkstein und bei schlechter Witterung in der Aula des Schulzentrums Herzogenrath.

Einlass ist ab 18.30 Uhr; Eintritt im Vorverkauf 18 Euro und an der Abendkasse 22 Euro

Karten sind erhältlich an der Infothek des Rathauses, in den Buchhandlungen Katterbach sowie unter der Ticket-Hotline 0160/97374527. Online-Bestellungen und Karten im Selbstdruckverfahren (home@print) sind unter www.stadtsport-herzogenrath.com zu erhalten.