1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Zwei jugendliche Täter: Spaziergängerin beim Gassigehen überfallen

Zwei jugendliche Täter : Spaziergängerin beim Gassigehen überfallen

Nach einem Überfall auf eine Spaziergängerin in Herzogenrath sucht die Polizei nach den beiden Tätern.

Der Vorfall ereignete sich in der Nähe des Eschenweges gegen 18.45 Uhr. Auf der Brücke eines parallel verlaufenden Fußwegs sprachen zwei Jugendliche eine Frau an, die gerade ihren Hund ausführte, und forderten ihr Handy.

Als die Frau sich weigerte, wurde sie angegriffen; die Jugendlichen traten auch ihren Hund. Die Frau rief um Hilfe und setzte sich zur Wehr. Daraufhin ließen die Täter von ihr ab und suchten das Weite, ohne Beute gemacht zu haben. Die Frau wurde leicht verletzt, ihr Hund blieb unversehrt.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: zwischen 15 und 17 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schwarze, kurze Haare, dunkler Teint. Beide trugen dunkle Sportbekleidung.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0241/9577-33401 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/9577-34210 zu melden.

(red/pol)