1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Neues Programm: Naturfreunde mit vollem Terminkalender

Neues Programm : Naturfreunde mit vollem Terminkalender

Das Programm der NaturFreunde (NF) Herzogenrath-Merkstein für den Zeitraum September bis Ende des Jahres liegt ab sofort vor.

Es ist einsehbar unter www.naturfreunde-merkstein.de und liegt als Papierausgabe im NF-Haus in der Comeniusstraße 9 in Merkstein aus.

„Wir haben versucht, unter den aktuellen Corona-Bedingungen ein Programm auf die Beine zu stellen, dass attraktiv ist und das wir verantworten können“, so der Vorsitzende Bruno Barth. Traditionelle Großveranstaltungen fielen den Corona-Regeln zum Opfer, so das jährliche Herbstfrühstück oder das Herbstfest mit Tombola, Live-Musik und der Ehrung der Jubilare. Anderes findet statt – im NF-Haus mit beschränkter Teilnehmerzahl, Anmeldung, Anwesenheitsliste und unter Beachtung der Hygienevorschriften.

Im Rahmen der „Interkulturellen Woche“ der Städteregion Aachen schildert Magdalena Savic am Freitag, 2. Oktober,18 Uhr, unter dem Titel: „Wie ich in Deutschland angekommen bin. Integration kann gelingen“ ihren Lebensweg von Bosnien bis zur heutigen „Pädagogischen Fachberaterin“ in der „Offenen Ganztagsschule“. Am Freitag, 16. Oktober, diskutiert die PTA und Heilpraktikerin Ilona Nittritz um 19 Uhr die Thematik: „Nahrungsergänzungsmittel. Notwendig oder bei gesunder und ausgewogener Ernährung überflüssig?“. Um „Tierisch kompostieren“ geht es am Mittwoch, 4. November, 18 Uhr. In Kooperation mit der VHS Nordkreis-Aachen erläutert die Dozentin Maria Heinrich, wie man im eigenen Garten beginnen kann, den Ressourcenkreislauf zu schließen. Bei dieser Veranstaltung ist für „Fremde“ ein Unkostenbeitrag von 13 Euro zu entrichten, Anmeldung hier über die VHS.

Starten soll im Herbst auch wieder der „Runde Tisch. Für Artenvielfalt. Gegen das Insektensterben“, den die NF zusammen mit den anderen in Herzogenrath aktiven Natur- und Umweltschutzorganisationen organisieren. Der genaue Termin muss noch abgestimmt werden. Aktuell werben und unterstützen die NF die offizielle „Volksinitiative Artenvielfalt NRW“. Unterschriftenlisten dazu liegen im NF-Haus aus oder können unter bruno.barth@naturfreunde-merkstein.de angefordert werden.

Das Wanderprogramm ist inzwischen wieder sehr umfangreich. Es gibt kürzere Spaziergänge (wie z.B.am Dienstag, 15. September, 9 Uhr zu „Maria Grube“) oder längere Wanderungen (wie z.B. am Sonntag, 13. September, 9 Uhr „Um Dreiborn“ in der Eifel. Nähere Infos und Auskünfte bis es beim Fachgruppenleiter „Sanfter Tourismus“, Dr. Martin Furtkamp unter 02405/81648.

Der „Strickkreis“ trifft sich wieder ab Oktober jeweils dienstags um 15 Uhr im NF-Haus, er ist offen nicht nur für Mitglieder. Infos: Heike Kappes unter 02406/2210 oder Traudy Stefani unter 02406/61371.

Wer Spaß an Gartenarbeit und Gestaltung des Außengeländes hat: Die „Arbeitsgruppe Krummer Rücken“ freut sich über personelle Verstärkung. Wer Interesse hat meldet sich bitte bei Manfred Nievelstein (manfred.nievelstein@gmx.de) oder Josef Dautzenberg (famj.dautzenberg@t-online.de).