1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Motorradfahrer verletzt: Geschädigter flüchtet nach Unfall

Motorradfahrer verletzt : Geschädigter flüchtet nach Unfall

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag an einer roten Ampel gegen ein vor ihm wartendes Auto geprallt und gestürzt. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Der Autofahrer begutachtete sein Fahrzeug zwar – flüchtete dann aber von der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeibericht gegen 13.30 Uhr auf der Bardenberger Straße in Herzogenrath. Nach dem Unfall fuhr der Autofahrer bei Grünlicht der Ampel los, hielt aber an der nächsten Bushaltestelle an. Nach Zeugenangaben habe der Fahrer zunächst sein Fahrzeug begutachtet und sei anschließend zur Unfallstelle zurück gegangen. Ihnen gegenüber habe der 19-jährige Fahrer geäußert, dass er weiterfahren würde, da er keinen Schaden an seinem Auto feststellen konnte.

Der Aufforderung, bis zum Eintreffen der Polizei an der Unfallstelle zu warten, kam er nicht nach. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Motorradfahrer in ein Krankenhaus. Die eingesetzten Polizisten ermittelten die Anschrift des Autofahrers, stellten seine Personalien fest, begutachteten die frischen Unfallschäden am Fahrzeug und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ein.

Die Polizei erklärt: „Bleiben sie bis zum Eintreffen der Polizei an der Unfallstelle und warten sie die Unfallaufnahme ab. Auch ein vermeintlich Geschädigter eines Verkehrsunfalls kann sich unerlaubt von einer Unfallstelle entfernen.“

(red/pol)