DFB-Pokal in Kohlscheid: golden ist der Glanz des Sieges

DFB-Pokal in Kohlscheid : Golden ist der Glanz des Sieges

Erhaben steht er in einer kleinen, tragbaren Vitrine: der DFB-Pokal. „Fußballbegeisterte Event-Planer“ haben sich in „Noah’s Café & Bar“ um den Pokal versammelt.

Sie werben für die dritte offizielle DFB-Pokal-Tour, die der DFB gemeinsam mit der Ergo in Deutschlands Städte bringt. Am Samstag, 4. Mai, gastiert diese Tour auf dem Kohlscheider Markt. Dann können Interessierte von 13 bis 21 Uhr in einem dreistöckigen Tourbus Highlights aus über 75 Spielzeiten des DFB-Pokals erleben. Außerdem steht die beliebte Trophäe für ein Foto bereit.

Man wolle die Siegertrophäe zu den vielen Fußballfans an der Basis bringen, um so die Faszination DFB-Pokal in ganz Deutschland erlebbar zu machen, sagte Jochen Falk von der Ergo. Kohlscheids Werbering-Vorsitzenden Alexander Steffens zeigte sich erfreut, dass die Wahl auf „seine“ Stadt als eine der Stationen gefallen ist. Aufmerksam gemacht auf die Tour habe Andrew Nettusch, Ergo-Mitarbeiter vor Ort. Er sei an den Werbering herangetreten. Gemeinsam habe man sich ein Konzept überlegt und schließlich die Bewerbung abgeschickt.

Der Zeitstrahl beginnt 1935

Der dreistöckige DFB-Tourbus ist ein rollendes Fußballmuseum, in dem der Besucher virtuell mit auf einen 360°-Rundgang durch die Geschichte des DFB-Pokals genommen wird. Zu entdecken gibt es legendäre Momente und fast vergessene Geschichten aus DFB-Pokal-Wettbewerben. Der Zeitstrahl beginnt 1935. Trikots, Fotos und mehr sind zu sehen.

Abgerundet wird das Event durch ein vom Werbering organisiertes Rahmenprogramm. Mit dabei sind unter anderem der Kohlscheider Ballspiel-Club (KBC), der Kohlscheider SV (KSV) und Grenzwacht Pannesheide. Es sei das erste Mal, dass diese drei Vereine gemeinsam an einer Aktion beteiligt seien, so Eventmanager Peter Jumpertz. Die Fußballvereine bieten Torwandschießen an, betreiben einen Info- sowie Essensstand. Die „HotRodCityTour“ lockt mit einigen Fahrzeugen. Musikalisch wird darüber hinaus der Aachener Sänger Jupp Ebert für Unterhaltung sorgen.

Erwartet werden auch einige ehemalige, der Aachener Region bis heute verbundene Alemannia-Kicker, die Fußballfans bestens bekannt sein dürften, zum Beispiel Kai Michalke, Stephan Lämmermann, Clirim Bashi, Mike Zimmermann und Reiner Plaßhenrich.

Eröffnet wird der DFB-Pokal-Tour-Halt am 4. Mai auf dem Kohlscheider Markt von Bürgermeister Christoph von den Driesch und Jochen Falk von der Ergo. Moderiert wird die Veranstaltung von George Drewes. Es werden auch zwei Karten für das DFB-Pokalfinale in Berlin verlost. Und Kinder zwischen sechs und zehn Jahren können sich als Ballkinder bewerben.

(dag)
Mehr von Aachener Nachrichten