Zeugenhinweise gesucht: Automatensprenger haben keinen Erfolg

Zeugenhinweise gesucht : Automatensprenger haben keinen Erfolg

Ein Knall in der Nacht, ein beschädigter Geldautomat, aber keine Beute: So lautet die Bilanz einer versuchten Automatensprengung in Herzogenrath in der Nacht zu Mittwoch.

Gegen 3.10 Uhr drangen die noch unbekannten Täter in den Vorraum der Bankfiliale auf der Kleikstraße ein. Sie leiteten Gas in den dortigen Geldautomaten, um ihn zu sprengen. Das funktionierte nicht wie geplant: Zwar gab es eine Explosion, doch der beschädigte Automat behielt seinen Inhalt für sich. Die Täter flohen ohne Beute. Sie ließen mehrere Gasflaschen zurück.

Die alarmierte Feuerwehr untersuchte die die Luft in dem Gebäude, gab Entwarnung und nahm die Gasflaschen in Verwahrung. Eine Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Ergebnis.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Anwohner um Mithilfe: Wem sind in den letzten Tagen am und im näheren Umkreis des Tatorts verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

Hinweise können beim zuständigen Kriminalkommissariat unter Telefon 0241/9577-31401 oder außerhalb der Bürozeiten unter 0241/9577-34210 abgegeben werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten