Appartementhaus mit barrierefreien Wohnungen in Kohlscheid

Einweihung : Appartementhaus mit barrierefreien Wohnungen „ist ein tolles neues Zuhause“

Zur Einweihung des neuen Appartementhauses in der Maria-Montessori-Straße 1, in Herzogenrath-Kohlscheid hatte das Vinzens-Heim, eine Einrichtung der Josefs-Gesellschaft gGmbH (JG-Gruppe), eingeladen.

Heinz-Josef Scheuvens von der Einrichtungsleitung hieß dazu zahlreiche Gäste willkommen. Nach vierjähriger Planungs- und Bauzeit ist es soweit: In Herzogenrath-Kohlscheid hat die Josefs-Gesellschaft gGmbH Vinzenz-Heim Aachen in guter Wohnlage an der Maria-Montessori-Straße ein schickes Appartementhaus errichtet. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich seit 1998 das Wilhelm-Rombach-Haus, in dem 27 Menschen mit Behinderungen von einem Mitarbeiterteam 24 Stunden am Tag betreut werden.

Für Menschen mit Behinderungen, die keine 24-Stunden-Betreuung benötigen und durchaus mit ambulanten Hilfen in einer eigenen Wohnung leben können, fehlt bezahlbarer, barrierefreier Wohnraum. Deshalb baute die Josefs-Gesellschaft ein Mietshaus, gefördert durch das Land NRW.

In Abstimmung mit der Stadt Herzogenrath und der Städteregion Aachen entstanden insgesamt 21 barrierefreie Mietwohnungen. Es gibt 18 Einzelappartements, ein größeres Appartement ist geeignet für ein bis zwei Personen. Zwei Wohnungen sind auf zwei Personen zugeschnitten. Im Verlaufe des März 2019 wurden alle Wohnungen von ihren Mietern bezogen.

Das neue dreistöckige Mietshaus mit einem hellen, dezenten Fassadenanstrich und einer Glasfassade über alle Stockwerke am Eingangsbereich wirkt einladend. Der lichtdurchflutete Eingangsbereich mit offenem Treppenhaus gibt dem Haus das gewisse Extra.

Alle Appartements haben eine eigene Loggia vor dem Wohnzimmer. Ein weiteres Plus: Alle Wohnungen wurden in bezugsfertigem Zustand, jeweils ausgestattet mit einer Einbauküche, gefördert von der Stiftung Wohnhilfe, an die Mieter übergeben. Im Erdgeschoss steht ein Gemeinschaftsraum von über 80 Quadratmeter mit barrierefreier Einbauküche zur Verfügung, der für diverse Freizeitaktivitäten und Feierlichkeiten von den Mietern genutzt werden kann.

Die Anbindung an das Stadtzentrum Kohlscheid, sowie die Nähe zu Haltestellen des ÖPNV bieten hervorragende Möglichkeiten Quartier und Angebote der Städteregion Aachen zu nutzen.

Grußworte sprachen Dr. Theodor-Michael Lucas, Geschäftsführer der Josefs-Gesellschaft, und Vize-Bürgermeister Dr. Manfred Fleckenstein; Pfarrer Rainer Thoma, von der katholischen Kirchengemeinde „Christus unser Friede“ segnete das Haus. Diakon Franz-Josef Kempen segnete zusätzlich ein Kreuz, das im Eingangsbereich seinen Platz fand. Der Vertreter der Mieterschaft Jürgen Reinhard dankte dem Vinzens-Heim „für ein so tolles neues Zuhause“.

(fs)
Mehr von Aachener Nachrichten