Herbstprogramm 2019 der VHS Nordkreis

VHS Nordkreis : Sprachen, Kunst, Musik und noch viel mehr

Parlez-vous français? Oder doch lieber habla español? Neben Deutsch- und Integrationskursen bietet die VHS wieder zahlreiche Fremdsprachenkurse an.

Interessierte können aus einem breiten Angebot an Englischkursen diverser Niveaus wählen und auch Französisch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch erlernen. Erstmalig wird neben einem Bildungsurlaub Niederländisch auch Spanisch in diesem Format angeboten.

Mit Vini, Vinyasa, Yin oder Power in die Yogawelt starten – oder doch lieber Rückenkurs und Fitness? Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, kann zwischen einer Vielzahl an Fitness- und Entspannungskursen wählen. Yogakurse in neuen Stilrichtungen, zum Beispiel Vini-Yoga und Vinyasa-Yoga, neue Pilates-Kurse in Alsdorf und Würselen, ein Fitnesskurs für jedes Alter am Morgen in Würselen sowie der Kurs „Körperlich fit - in jedem Alter“ für ältere Menschen in Alsdorf ergänzen das stets umfangreiche Programm. Für Menschen, die gesund abnehmen möchten, ist ein zertifizierter Präventionskurs zum Gewichtsmanagement im Programm, bei dem die Krankenkassen einen Teil der Kosten übernehmen können.

Xpert, Excel oder doch die digitale Präsentation? Im Bereich der beruflichen Bildung liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Digitalisierung. Das digitale Büro, Veränderungen in der Arbeitswelt 4.0 sowie Online-Marketing stehen auf dem Programm. Auch die Zielgruppe 55 plus wird mit speziellen Angeboten bedacht, beispielsweise in „Tolle Apps für Senior/innen“.

Vom Aachener Steinkohlebergbau bis zum Brexit – politische Bildung querbeet: Im Bereich Politik und Gesellschaft findet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Herzogenrath und ABBBA e.V. (Alsdorf) eine Veranstaltungsreihe zum Thema Flucht, Migration und Integration statt. Zum Jubiläum 30 Jahre Mauerfall haben die VHS und der Alsdorfer Geschichtsverein den Zeitzeugen Hartmut Richter am 2. Oktober eingeladen, der über seine Flucht aus der DDR, seine Arbeit als Fluchthelfer, seine Inhaftierung und seine Zeit im Stasi-Gefängnis berichtet.

Gemeinsam mit dem Geschichtskreis St. Sebastian Würselen bietet die VHS eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Deutschland und seine Nachbarn“ mit dem Schwerpunkt Großbritannien an. Mit dem Baesweiler Geschichtsverein wird die Veranstaltungsreihe zur Weimarer Republik fortgesetzt.

Zudem beleuchtet die VHS das Tabuthema funktionaler Analphabetismus in Deutschland und wie man Menschen mit geringen Lese- und Schreibfähigkeiten helfen kann. Mit der Verbraucherzentrale informiert die VHS, wie man Plastik im täglichen Umgang weitestgehend vermeidet..

Zeichnen, Malen oder doch Musik? Für kulturell Interessierte finden Stadtrundgänge in Herzogenrath, Würselen und Aachen statt. Eine Vortragsreihe beschäftigt sich mit dem Surrealismus. Diverse Kreativangebote (zum Beispiel Zeichnung, Malerei, Kalligraphie, Nähen) und Musik-Kurse stehen auf dem Programm. Neben einer Einführung in die Gesangstechnik und Stimmbildung, Akustik-Gitarrenkursen und einem Blues-Harp-Workshop wird erstmals auch ein Kurs „E-Gitarre für Anfänger/innen“ angeboten. Zudem feiert der Werkstattchor der VHS sein 30-jähriges Bestehen am Samstag, 16. November, mit einem Konzert im Klösterchen Herzogenrath.

Das neue VHS-Programm liegt ist in den VHS-Geschäftsstellen, Rathäusern, Bibliotheken, Sparkassen und bekannten Verteilstellen erhältlich. Anmeldungen nimmt die VHS ab sofort in allen vier Geschäftsstellen schriftlich, per E-Mail, telefonisch und persönlich entgegen. Das Herbstsemester startet am Montag, 16. September.

Mehr von Aachener Nachrichten