Herzogenrath: Heinz Dickmeis nach 43 Jahren aus Schulchor verabschiedet

Herzogenrath : Heinz Dickmeis nach 43 Jahren aus Schulchor verabschiedet

Es war schon auch reichlich Wehmut mit dabei, als im Rahmen der Verabschiedung der vierten Klassen an der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Herzogenrath, Grundschule Kohlscheid-Mitte, der Leiter des Schulchores, Heinz Dickmeis nach stolzen 43 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde.

Für das Lehrerteam übermittelte die kommissarische Leiterin Barbara Pichler dabei den Dank aller an einen Pädagogen, der sich voll und ganz der Musik verschrieben habe. Eine Ära gehe zu Ende, unzählige Aufführungen mit dem Chor seien es in den vielen Jahren gewesen, ob beim Stadtfest, Martinsfeste, Schulfeste oder bei der Weihnachtsbaum Spenden Aktion des Kinderschutzbund in der VR-Bank, Heinz Dickmeis sei immer mit einer großen Kinderschar vertreten gewesen. Sogar verschiedene Musicals seien aufgeführt worden.

„Es war eine wunderbare Zeit“, sagte Heinz Dickmeis zum Abschluss. Heinz Dickmeis, Chordirektor ADC, steht mehr als 60 Jahre im Dienste der Musik.

Als Kirchenmusiker hat er unzählige Gottesdienste gestaltet. Kirchen-, Kinder-, Frauen- und Männerchöre hat er in seiner mehr als 50-jährige Chorleitertätigkeit begleitet. Seine musikalische Arbeit und die Leidenschaft für die Musik motivierte zahlreiche Sänger.

Der 73-jährige wurde — verbunden mit großem Dank — in der Schule verabschiedet.

Von den Kindern erhielt er viele gemalte Abschiedsgeschenke und zum Abschluss sang der Schulchor noch mal unter der Leitung von Heinz Dickmeis das Lied: „Möge die Straße uns zusammenführen“.

(fs)
Mehr von Aachener Nachrichten