Baesweiler: Halbseitige Sperrung der Hauptstraße in Baesweiler

Baesweiler : Halbseitige Sperrung der Hauptstraße in Baesweiler

Auf Grund von Tiefbauarbeiten zur Umgestaltung der Hauptstraße/Ecke Schmiedstraße im Baesweiler Stadtteil Setterich, die parallel zu den Kanalsanierungsarbeiten in der Bahnstraße stattfinden und eine halbseitige Sperrung der Hauptstraße in diesem Bereich erforderlich machen, ist ab Montag, 20. August, die Aufstellung einer Ampel an dieser Stelle erforderlich.

Dies teilt die Stadt mit. Der Gehweg auf der nördlichen Seite der Hauptstraße (ehemals Schönecker) muss im Rahmen dieser Maßnahme voll gesperrt werden. Fußgänger — und insbesondere Schüler — werden seitens der Verwaltung gebeten, ab Fußgängerüberweg an der katholischen Kirche auf der Hauptstraße die gegenüberliegende Straßenseite zu nutzen und in Höhe der Andreasstraße gegebenenfalls wieder zu queren.

An dieser Stelle wird ein vorübergehender Fußgängerüberweg eingerichtet, der nach den Ferien für den Schulweg von einem Erwachsenenlotsen beaufsichtigt wird. Die Schmiedstraße bleibt in Richtung Siersdorf weiterhin befahrbar.

Aus Siersdorf kommend ist die Hauptstraße über die Schmiedstraße nicht befahrbar. Eine Umleitung ist ausgeschildert.