Herzogenrath: Großer Einsatz zum Wohle des Chores

Herzogenrath: Großer Einsatz zum Wohle des Chores

Grund zum Feiern hatte der Kirchenchor der Pfarre St. Katharina Kohlscheid beim Cäcilienfest. Präses Pfarrer Michael Datené, Chordirektor Heinz Dickmeis und mehr als 50 Mitglieder des Chores hatten sich im adventlich geschmückten Jugendheim eingefunden.

Vorsitzender Manfred Bock begrüßte besonders als Ehrengast den Tenor Franz Grünweller, der den Chor schon über 30 Jahre bei den Festmessen und Konzerten solistisch begleitet. Bock ehrte zusammen mit Präses Datené die Jubilarehrung: Roswitha Keller stand aufgrund ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft im Mittelpunkt.

In dieser Zeit habe sie mehr als 25 Jahre lang hervorragende, verantwortungsbewusste Vorstandsarbeit als 1. Notenwartin geleistet, lobt der Bock. Ihr 40-jähriges feierte Käthe Ortmanns, sie ist eine der tragenden Stimmen im Sopran. Die Eheleute Heidi und Manfred Gottschalk gehören dem Chor seit 25 Jahren an, Heidi Gottschalk auch als Vorstandsmitglied (Stimmensprecherin Sopran) und als Solistin seit über zehn Jahren. Manfred Gottschalk war acht Jahre im Chorvorstand und als Schriftführer tätig. Die Bassisten Willi Schmitz und Manfred Bock wurden ebenfalls für 25-jährige Chortätigkeit geehrt. Manfred Bock steht dem Chor bereits 16 Jahre lang als Vorsitzender zur Verfügung.

Zu Ehren der Jubilare sang der gesamte Chor unter Leitung von Heinz Dickmeis adventliche Lieder und Motetten.

Mehr von Aachener Nachrichten