Würselen: Granatendicht: Frau mit 3,5 Promille baut Unfälle

Würselen: Granatendicht: Frau mit 3,5 Promille baut Unfälle

Eine 58 Jahre alte Frau hat am Mittwoch mehrere Unfälle gebaut. Kaum verwunderlich, hatte sie doch beachtliche 3,5 Promille aufzuweisen.

Am Abend, kurz vor 19 Uhr, war sie auf der Broicher Straße gegen eine Mauer gefahren. Ein Zeuge hatte gesehen, dass die Frau heftig alkoholisiert war und trotzdem wegfahren wollte. Geistesgegenwärtig zog er den Zündschlüssel ab. Als die Frau ausstieg, torkelte sie und fiel aufs Gesicht. Dabei verletzte sie sich leicht.

Bei der Unfallaufnahme wurden Beschädigungen am Auto festgestellt, die nicht zum Aufprall gegen die Mauer passten. So kam mit und mit heraus, dass die 58-Jährige - wahrscheinlich im gleichen körperlichen Zustand - zwei weitere Unfälle im Würselener Stadtgebiet gebaut hatte und dann einfach weggefahren war.

Ein Richter ordnete die Blutprobe bei der Frau an. Ihr Auto wurde sichergestellt. Der Führerschein natürlich auch.

Mehr von Aachener Nachrichten