Würselen: Fußgänger übersehen: 21-Jähriger schwer verletzt

Würselen: Fußgänger übersehen: 21-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Willy-Brandt-Ring ist am Donnerstagabend ein 21-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden.

Gegen 19 Uhr hatte eine Autofahrerin beim Abbiegen an der Ecke Adenauerstraße den Fußgänger laut Polizeibericht übersehen und angefahren. Der 21-Jährige musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Bereits kurz nach 17 Uhr hatte es einen Verkehrsunfall in Würselen gegeben. Dabei hatte ein 23-jähriger Autofahrer auf Höhe der Aral-Tankstelle an der Krefelder Straße einen 53-jährigen Radfahrer übersehen. Der Radfahrer stürzte nach dem Zusammenprall und zog sich leichte Verletzungen zu.

Mehr von Aachener Nachrichten