1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Frische Sachen für den Alsdorfer Tisch

Alsdorf : Frische Sachen für den Alsdorfer Tisch

Zufrieden lächelnd wanderte der Blick von Diakon Joachim Stümpel von einem zum anderen. Für den Alsdorfer Tisch hatte es jetzt eine Spende über 4205 Euro gegeben. Er dankte den Unterstützern mit den Worten, dass er sehr erfreut darüber sei, „was der Alsdorfer Bevölkerung möglich ist zu leisten”.

Vno dem edlG nwdree etentlimseLb t.ukfgea eiD nresopeoSnsmmu nteaht das rnenoeHge rrznnePpaia iEhrc und iraEk rRösslee aengrcbm,zmhautes udaz eid barrBaa hekpteAo häaslsncli dnree ubfuämeerlJi,is ide eluchnurdGs Ofden mti edm lörEs eds t,ssnhiaeWhrbsaca erd niekeoensrSir .St araBabr ni feOnd ieosw ied kshothaclei nusighfFtenmeeacra .St aBrarab mi tetdlStia eib eirne wihlehthnrcoacniev dfvesrenAiet, scicihlhleß dei rvfeurdhrecebeKlsata srAldof dun ggmnbe.uU 550 uenKdn Dre oedAsfrrl hcTsi btshete mi entvire h.Jar rE„ ”tl,eb os cJmaoih emptl,üS m„ti rehIr tUgunzts”ürnet. Ziwmlae in der hecoW - dianesgts dnu gfatiser - rwdnee eid Nnhutlgeirstam eg.ebngusae 550 sPonener - eatnrurd ndru 100 Kredin - hnneem wnizhiescn sda neogAtb .wrha Iiswcheznn trbnhäce auh,c os dre knoiD,a neeesgdti eoMiebenenttnsk nhacem iialeFmn in igSt.riiceeknwhe