1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: „Frei.Wild“: Kein Protest am Aachener Kreuz

Würselen : „Frei.Wild“: Kein Protest am Aachener Kreuz

Kein Protest, stattdessen Parkplatznot: Beim Auftritt der Band „Frei.Wild“ blieb es friedlich rund um das „Royal Event Center“ am Aachener Kreuz. Gut 2500 Fans feierten in der Halle die Südtiroler Band, die mit punkigen Klängen zwar die Charts stürmt, die aber aufgrund ihrer national gefärbten Texte von vielen im rechten Lager verortet wird.

Die im ldrfVeo eds tsnreKzo onv pGunrpe in lsoezian Nekeetnzwr üdtnigegankne onntrDieomesant ebinelb echjod a.us Wr„i enttha chua tcnih kcwrihli idmat re“heeg,tnc tasg adnrSa mihctzS, prehSreinc red Ploziie .cnhAae Zawr narwe eohlhcsrvaibtrs ifenrrotmeiU ni nde rßneSta ndur um eid lHael sä,prnet r„eab enaengsmse nud cihtn ni laulz ßrorge .lZ“ha

namrGnsoet,o ienFrm dun tloseH nteaht sndie ehir ileeb Nto imt tnzoeurrKhcn,sebe dei fua dne nndeGläe repkan welon.lt sDe fernöte tneumss esi farredfutgeo renwed — hcua vno eKrätfn sde lnrWüresee emrgdtnssuOan —, rieh eFzughaer ndraeornst zn.uetealbsl