Karnevalsauftakt in Linden-Neusen: Fred Kruse zum Ehrenpräsidenten ernannt

Karnevalsauftakt in Linden-Neusen : Fred Kruse zum Ehrenpräsidenten ernannt

Mit einem rundum gelungenen Ordensfest und Ehrenabend startete der Brauchtumsverein Linden-Neusener Klöös 1981 in die Jubiläumskarnevalssession 2018/19.

Linden-Neusen feiert 5 x 11 Jahre Dorfkarneval getreu dem Motto: „5 x 11 Joer Fastelovvend en os Dörp, ene Jewen, schön dar wer zesaame send!“

Bestens aufgelegt moderierte Klöös-Ehrenpräsident Hans Sinken den kurzweiligen Abend im Pfarrheim St. Nikolaus, zu dem er eine Vielzahl von karnevalistischen Freunden begrüßen konnte. Ein herzlicher Gruß galt neben dem designierten Prinzen der Stadt Würselen Hanno I. (Neubert), unter anderem auch dem stellvertretenden KWK-Vorsitzenden Harald Matthäus und KWK-Vize Heinz Paffen.

Neben dem Feiern stand die Ehrung verdienter Mitglieder auf dem Programm, nach dem die „singenden Komitee-Räte“ der Klöös mit „Kölsche Tön“ ihre musikalische Visitenkarte abgegeben hatten. Beigeordneter Roger Nießen, Schirmherr der Jubiläumssession, propagierte den Karneval im Doppelort als „wichtiges Element des Zusammenlebens“.

Zum Ehrenmitglied wurde Franz Schwartz ernannt. hob in seiner Laudatio Franz Schwartz als einen „wirklichen Prototypen“ hervor, insbesondere für den Linden-Neusener Karneval. Nach Gründung der ITG Linden-Neusener Karneval war er viele Jahre Schatzmeister. Als Gründungsmitglied der Klöös sei er bei „fast jeder Veranstaltung dabei“, unterstrich Sinken. Der passionierte Taubenzüchter, Ehrenvorsitzende des VfR Linden-Neusen und Metzgermeister sei ein „Dorfmensch im wahrsten und besten Sinne des Wortes – offen für Neues und doch traditionell – ne Lenge – Nöösener ein Leben lang“.

Eine ganz besondere Ehre wurde dem langjährigen Klöös-Aktiven Fred Kruse zuteil: die Ernennung zum Ehrenpräsidenten der Klöös. Sinken würdigte die Verdienste von Kruse, der seit 22 Jahren Mitglied des Vereins ist und im Jahr 1996 als Prinz Fred I. mit seiner Prinzessin Renate das Narrenzepter schwang. Von 2000 bis zum Jahr 2006 wirkte er als Präsident, heute ist er noch als Archivar und Ordensbuchverwalter aktiv. Sinken: „Fred Kruse hat bis zum heutigen Tage dem Verein und dem gesamten Karneval Doppelort zu vielen Gelegenheiten und in vielfacher Weise gedient!“ Dass er ihm nun als zweiter Ehrenpräsident zur Seite steht, darauf freue er sich ganz besonders.

Über den Sonder- und Ehrenorden der Linden-Neusener Klöös durften sich die für Tollitäten der Stadt Würselen der Session 2017/18 Prinz Heinz V. (Heinz Paffen), Bauer Mim (Michael Vonz) und Jungfrau Trude (Gertrud Klever) freuen, die unter der Klöös-Flagge proklamiert wurden. Der Präsident stellte eine neue Ordensreihe der Klöös vor, über die sich einige langjährige Aktive freuen durften.

Den Komitee Orden mit grünem Stein überreichte Sinken an Nadine Richtarski, Josefine Lohmann, Annemie Steffens; Komitee Orden mit blauem Stein: Erwin Krönchen, Maria Köhler, Franz-Josef Sinken, Anneliese Sinken und Lieselotte Sinken. Abgerundet wurde das Fest mit dem Mariechentanz von Marie Anna Strüver und mit Musik von Heinz Dickmeis am Akkordeon. Zum Abschluss durften sich die Klöös-Mitglieder über den neuen Sessionsorden freuen.

Mehr von Aachener Nachrichten