Nordkreis: Frau Kühne will im Alten Rathaus so richtig aufräumen

Nordkreis : Frau Kühne will im Alten Rathaus so richtig aufräumen

„Wie war das no(ch)rmal?“ Das ist der Titel des Solo-Programms von Frau Kühne. Zu sehen ist es am Samstag, 24. März, 19.30 Uhr, Altes Rathaus Würselen, Kaiserstraße 36.

Die Frau weiß, wo es langgeht. Heute ist der BMI doch wichtiger als der IQ. Da hat es eine wie de Frau Kühne nicht leicht — rundum schlagfertig, wie sie ist. Erst recht nicht mit dem schwachen Geschlecht, ihrem Mann Ralf und dem pubertierenden Sohn. Luft holen und anhalten hilft eigentlich immer, auch wenn sie morgens in Svens Zimmer schleicht.

Frau Kühnes Motto: Geht nicht — gibt‘s nicht! Das weiß eine gestandene Frau wie sie genau, eine die gern mal aufräumt mit dem normalen Wahnsinn vor und hinter der Haustür. Frau Kühnes geschärften Blick bleibt nichts verborgen. Ist doch klar, dass das Leergut mit 648 Umdrehungen pro Minute im Automat rotiert. Ihre Allzweckwaffe Humor hilft in jeder Situation — außer bei Lachanfällen. Und ohne die kommt keiner raus, bei Frau Kühne.

Tickets im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, und beim Kundenservice des Medienhauses, im Elisenbrunnen, Friedrich-Wilhelm-Platz 2, Aachen.

Mehr von Aachener Nachrichten