Feuerwehr trainiert die Rettung großer Tiere in Alsdorf

Kostenpflichtiger Inhalt: Feuerwehr trainiert Großtierrettung : Wenn die Kuh kippt, kommen die Profis

Das Bild war kurios: Eine trächtige Kuh lag in ihrer eigenen Tränke, mit dem Rücken voraus und ihren Beinen zur Seite weg. Die Lage indes war ernst: Für die Kuh, weil sie sich nicht selbst aus ihrer misslichen Lage befreien konnte. Für die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr, weil sie vor der Aufgabe standen, ein mehrere Hundert Kilogramm schweres Tier zu retten, ohne die eigene Gesundheit oder die der Kuh zu gefährden.