Würselen: Feuer in Sägewerk schnell gelöscht

Würselen: Feuer in Sägewerk schnell gelöscht

Das hätte böse ausgehen können! Gegen 14.30 Uhr rückte am Sonntag die Feuerwehr zu einem Sägewerk in Broichweiden aus. Dort war, so die Feuerwehr, eine Hydraulikleitung an einer Säge zu heiß geworden.

Feuer brach aus. Allerdings seien die Flammen hauptsächlich durch die vor Ort installierte Sprinkleranlage erstickt worden. Die Wehrleute - rund 25 Kollegen der Hauptwache und der Löschzug Broichweiden waren im Einsatz - rückten unter schwerem Atemschutz in der Produktionshalle vor, um den wichtigen Rest zu erledigen.

Nach Angaben der Wehr wurden zum Zeitpunkt des Alarms Wartungsarbeiten vorgenommen.