Eisrettung bei der Feuerwehr Herzogenrath

Übung : Eisrettung bei der Feuerwehr Herzogenrath

Eis und Schnee fordern nicht nur die Autofahrer in unserer Region, sondern auch die Feuerwehren. So stellt jede Jahreszeit ihre besonderen Herausforderungen dar in Form von speziellen witterungsbedingten Einsatzlagen.

Um auch in frostigen Zeiten schnell und professionell reagieren zu können, ist das richtige Training für die Feuerwehrkräfte Pflicht.

Aus diesem Grund übte kürzlich die Wachabteilung 1 der Feuer- und Rettungswache Herzogenrath, bei eisigen Temperaturen, die Rettung von in Eis eingebrochenen Personen.

Hierzu begaben sich die Kräfte, geschützt durch spezielle Überlebensanzüge, absichtlich auf dünnes Eis, um eine fiktive Person zu retten. Unter Zuhilfenahme eines Eisrettungsfloßes ließ sich eine schnelle Rettung ans Ufer realisieren.

Die Übung fand am Angelweiher in Nähe des Parkplatzes Bergerstraße statt.

(Feuerwehr)