Alsdorf: Einigung bei Cinram steht unter Vorbehalt

Alsdorf: Einigung bei Cinram steht unter Vorbehalt

Die Tarifkommission der IGBCE hat die Verhandlungen mit der Geschäftsführung von Cinram am Dienstag wieder aufgenommen und eine prinzipielle Einigung über das Sparpaket erzielt, wie IGBCE-Bezirksleiter Manfred Maresch auf Anfrage sagte.

Diese Einigung stehe jedoch unter dem Vorbehalt der Konzernspitze in Toronto und der Zustimmung der Gewerkschaftsbasis, begründete Maresch sein Schweigen über Einzelheiten.

Am Donnerstag wolle Geschäftsführer Klaus Schramm der IGBCE mitteilen, wie der Konzern zum Verhandlungsergebnis steht. „Erst dann wollen wir Teile der Einigung kommunizieren“, sagte Maresch. Letztlich müssten die Gewerkschaftsmitglieder über das Ergebnis entscheiden.

Dies könne jedoch nicht vor Beginn des nächsten Jahres stattfinden. Zuletzt hatte die Gewerkschaft 4,1 Millionen Euro Gesamtbeitrag der Belegschaft geboten, Cinram auf 6 Millionen beharrt.

(-ks-)
Mehr von Aachener Nachrichten