Würselen: Ein Schwer- und ein Leichtverletzer nach Verkehrsunfall

Würselen: Ein Schwer- und ein Leichtverletzer nach Verkehrsunfall

Zwei Verletzte hat ein Unfall am Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr auf der Kohlscheider Straße in Würselen gefordert.

Ein 29-jähriger Fahrer aus Herzogenrath war auf der Straße in Richtung Kohlscheid unterwegs.

Am Ortsende kam er - ersten Ermittlungen zufolge wegen zu hoher Geschwindigkeit - kurz vor einer Linkskurve mit dem rechten Vorderrad auf den Grünstreifen, verlor die Kontrolle über das Auto, prallte gegen einen geparktes Auto und schließlich gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und zum Krankenhaus Würselen gebracht.

Ein ebenfalls 29-jähriger Beifahrer auf der Rücksitzbank aus Herzogenrath erlitt schwere Verletzungen und musste nach Versorgung vor Ort ins Klinikum gebracht werden. Ein weiterer Beifahrer blieb unverletzt.

Da beim Fahrer zudem der Verdacht auf Alkoholgenuß bestand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.