1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Ein Jubiläum mit ganz viel Kunst

Alsdorf : Ein Jubiläum mit ganz viel Kunst

Weg, alles weg. Die kleinen geflochtenen Skulpturen aus dünnen Bambusfasern und auch die großen Dinosaurierköpfe aus Gips. Dafür hatte Auktionator Leo Widdeler nicht einmal groß die Werbetrommel rühren müssen.

ieD rgnitegrVesue der olMdele für ntksetbeKuoj mi -rPnanAka rwa iene onv evleni eegi,ltenhenGe ebi edr edi ästeG rde Jibisleämefuur des rorAsfdel nsesnerivutK rtlWeseolv für ilseekn Gled tesnreeh ntok.nne rDe eVrnei aetth lsscilhnaä nsiees gjähe02-irn ssehneteB nurd um dei feorsrldA gruB ivle rswetShesene .egrhefunafa wZra raw ied toniAuk edr elldeoM ceahS esd etieier,kSraman-tVgstdn hdco lols neerd lrösE - rnud 0020 urEo - eeinm tlinenrkhsceüs ckZew ugutze omnimketM. dme ldGe soll nie - nsablig ihctn nhäer eerensdiift - nujbtoksKet für lsAdorf atsnffagech eerd,nw assd vleutelen nieen lazPt mi ittedeStabg toishcp nweruaeft s.lol