Ehrungen bei der AWO Herzogenrath

AWO Herzogenrath : AWO Herzogenrath feiert und ehrt treue Mitglieder

Das hat Tradition: Zum Oktoberfest mit Jubilarehrung hatte der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Herzogenrath ins AWO-Heim Ruifer Straße geladen.

Vorsitzender Manfred Grouls und Stellvertreter Wolfgang Rüland hießen die vielen Gäste im weiß-blau geschmückten Saal willkommen, unter ihnen Vize-Bürgermeister Dr. Manfred Fleckenstein und AWO-Kreisvorsitzender Hans-Peter Göbbels. Dieser sprach dem Vorstand nicht nur seinen Dank aus, sondern auch die Anerkennung des Kreisvorstands für die Arbeit in den vergangenen Jahren. Er wies darauf hin, dass die AWO im nächsten Jahr 100 Jahre alt wird. Fleckenstein dankte dem Vorstand für hervorragende Arbeit und hob das außerordentliche Engagement des Vorsitzenden Grouls hervor. Die Jubilare erhielten Urkunde, Präsent und Blumen des Ortsvereins mit Dank für Treue und Einsatz. Anschließend wurde bei Haxen, Eisbein und Sauerkraut gefeiert. Die Jubilare – 20 Jahre: Gertraude Derissen und Oliver Jannik Zabel; 25 Jahre: Johanna Rosa Zabel, Andreas Zabel, Melanie Zabel; 30 Jahre: Bruno Barth, Karl-Heinz Marschner und Maria-Theresia Piek; 50 Jahre: Christiana Günther und Hubertine Malzkorn.

(fs)