Würselen: Ehrenamtskarte für Würselen beschlossen

Würselen: Ehrenamtskarte für Würselen beschlossen

Einen Grundsatzbeschluss zur Einführung einer Ehrenamtskarte fasste der Ausschuss für Soziales, Sport und Kultur. Er beauftragte er die Verwaltung mit der Ausarbeitung von Kriterien für die Ausstellung sowie einer Darlegung der Kosten.

Nach Vorgabe des Landes sei die Voraussetzung ein ehrenamtliches oder bürgerschaftliches Engagement von mindestens 250 Stunden im Jahr. Den Beitritt zur bereits 2009 landesweit initiierten Ehrenamtskarte hatte die CDU Broichweiden beantragt.

Vorsitzender Gottfried Kern betonte, gerade in den drei Stadtteilen Würselens herrsche eine große Bereitschaft vor, sich ehrenamtlich für die Gemeinschaft und den Zusammenhalt der Gesellschaft zu engagieren. Zu dem freiwilligen Zeiteinsatz komme nicht selten auch ein finanzieller Aufwand hinzu. Weil das nicht selbstverständlich sei, verdiene es Anerkennung durch die einzuführende Ehrenamtskarte.

(ehg)