1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Durchbruch für das Energeticon

Alsdorf : Durchbruch für das Energeticon

Der Durchbruch für das Projekt Energeticon ist geschafft. Der Hauptgesellschafter Landschaftsverband Rheinland hat den noch ausstehenden Beschluss gefasst.

Sso dass nun der Gründung der Trägergesellschaft Energeticon gGmbH und damit der Auszahlung des Zuwendungsbetrages nichts mehr im Wege steht.

Bereits im Oktober letzten Jahres hatte Regierungspräsidenten Hans Peter Lindlar einen Förderbescheid für den weiteren Ausbau des Energeticon in einer Größenordnung von 3,23 Millionen Euro überbracht. Diese gemeinnützige GmbH als Träger des Energeticon wollen die Stadt Alsdorf, der Kreis Aachen, die Städte Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath und Stolberg sowie der Bergbaumuseumsverein und der Verein Pro Energeticon zusammen mit dem Landschaftsverband bilden.

Alsdorf Bürgermeister Helmut Klein sagte: „Somit kann ein erlebnisorientierter Themenpark zur Geschichte und Zukunft der Energieentwicklung sowie die Dokumentation der Bergbaugeschichte entstehen.”