Würselen: Dr. Dennis Rokitta feiert Primiz: Als Geschenk eine Hostienschale überreicht

Würselen : Dr. Dennis Rokitta feiert Primiz: Als Geschenk eine Hostienschale überreicht

Sie haben ihn gefeiert — und das in einem ebenso würdigen wie herzlichen Rahmen: Dr. Dennis Rokitta, bisher Diakon in den katholischen Kirchen der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) Würselen, wurde vor rund einer Woche von Bischof Dr. Helmut Dieser im Aachener Dom zum Priester geweiht.

Er feierte am Sonntag im zentralen Gotteshaus der Düvelstadt. St. Sebastian am Markt, seine erste heilige Messe, die Primiz. Voraussichtlich im September geht er als Kaplan nach Krefeld.

Empfang nach dem Gottesdienst

Hunderte von Gläubigen gaben Rikotta dabei betend das Geleit und lauschten den Worten des Festpredigers Dr. Michael Höffner, der als Spiritual am Priesterseminar Borromäum in Münster Rokitta auf dem Weg zur Weihe geistlich begleitet hat.

Gemeinsam mit dem Neupriester standen unter anderem Pfarrer Rainer Gattys, Kaplan Andreas Möhlig und Diakon Michael Lang am Altar. Für den überaus würdigen musikalischen Rahmen sorgten die Mitglieder des Kirchenchors unter Leitung von Ulrike Botzet. Bei dem Gottesdienst und dem auf diese Messe folgenden Empfang fehlte es nicht an bedeutsamen Zeichen.

So erinnerte Pfarrer Rainer Gattys zu Beginn der Eucharistiefeier an Rokittas Einführung in St. Sebastian vor vier Jahren. Anschließend segnete Gattys zum Zeichen der Feier von Priesterweihe und Primiz eine stattliche Kerze und entzündete sie im Altarraum. Dass Rokitta in seiner Würselener Zeit den Weg in die Herzen der Gläubigen gefunden hat, dokumentiert eine deutliche Geste: Vertreter der Pfarrer überreichten dem neugeweihten Geistlichen eine Hostienschale für die Messfeier.

Kollekte für Jugenddorf

Auch sonst fehlte es nicht an Zeichen der Verbundenheit: Abordnungen von zwei Schützengesellschaften und eine große Anzahl Messdienerinnen und Messdienern gaben der Feier einen schönen Rahmen. Die Leiterin der St.-Sebastianus-Grundschule, Susanne Drews, und zwei Schüler trugen zudem die Fürbitten vor — Rokitta war dort als Religionslehrer eingesetzt gewesen.

Nach der Messe erteilte der Neupriester vor dem Hauptaltar sehr vielen Gläubigen den Primizsegen. Eine Türkollekte fand auf seinen Wunsch für das „Jugenddorf Petrus Damian“ im westfälischen Warburg statt.

Mehr von Aachener Nachrichten