Würselen: DJK Westwacht Weiden wählt Josef Kuck erneut zum Vorsitzenden

Würselen : DJK Westwacht Weiden wählt Josef Kuck erneut zum Vorsitzenden

Eine Vielzahl von Mitgliedern begrüßte Josef Kuck, Vorsitzender der DJK Westwacht Weiden. Kuck zog eine positive Bilanz des vergangenen Jahres und sprach von „einer guten Vereinsentwicklung mit vielen Aktivitäten“.

Die Senioren werden ab der kommenden Saison zusammen mit dem Weidener TV zum HC Weiden fusionieren. Ebenso historisch sei das Abschneiden der Handball-Damen zu werten: Sie blieben während der gesamten Saison in der Oberliga ungeschlagen und steigen als Mittelrheinmeister in die Nordrhein-Liga auf. Die erste Herren-Mannschaft verzeichnete mit dem vierten Platz in der Oberliga das beste Ergebnis seit 20 Jahren.

Danach berichtete er aus den Abteilungen: Die Tischtennisabteilung führte mittlerweile die 35. Mini-Meisterschaften durch. Sportlich verlaufe die Entwicklung der Abteilung eher durchwachsen. In der Rad-Wanderabteilung gab es einen Führungswechsel: Dieter Schöner stellte sich nicht mehr zur Wahl.

Seinem Nachfolger Wolfgang Röhl wünschte der Vorsitzende viel Erfolg. In der Breitensportabteilung verzeichnet die Wirbelsäulengymnastik mehr als 30 Teilnehmer. Josef Kuck: „Die Vater/Mutter-Kind-Gruppen haben immer noch Aufnahmestopp! Die Ballspielgruppe unter der Leitung von Claudia Schlingensief hat sich prächtig entwickelt; „erwünscht wäre ein wenig mehr Unterstützung“.

Unter der Leitung von Heinz Dautzenberg wurde der Vorstand neu gewählt. Josef Kuck stellte sich für zwei weitere Jahre zur Verfügung — nach diesen zwei Jahren sei für ihn und seinen Stellvertreter Manfred Engelhoven aber Schluss. Einstimmig bestätigten die Westwachtler den neuen Vorstand mit Josef Kuck an der Spitze.

Josef Kuck dankte der Versammlung und hofft auf ein neues Team in zwei Jahren. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: stellvertretender Vorsitzender Manfred Engelhoven, Geschäftsführer Joachim Foest, Finanzausschuss: Bernd Stiel, Ulla Kather, Paul Kuck.

Mit großer Freude und Dankbarkeit für das teilweise jahrzehntelange Engagement ehrte der Vorstand der DJK Westwacht Weiden eine Vielzahl von Mitgliedern. Fünf Westwachtler wurden zum Ehrenmitglied ernannt: Herbert Kuck, Heinz Wolter, Hans Willi Müller, Heinz Dahmen und Paul Coir. Ehrennadel in Gold mit Silberlorbeer erhielten: Peter Offermanns, Josef Hündgen, Willi Vossen; Ehrennadel in Gold: Hans Puettmann, Maria Goerenz, Achim Merzbach, Josef Kuck, Hans-Dieter Schmitz, Christian Eggen, Peter Ringens, Hans-Peter Havenith, Hugo Doum, Hans-Josef Hündgen, Willi Boeven, Barbara Tüllmann, Willi Johnen.

(ro)
Mehr von Aachener Nachrichten