Baesweiler: Die Realschule rockt auch mit dem neuen Rektor

Baesweiler: Die Realschule rockt auch mit dem neuen Rektor

Es war ein „langes, kompliziertes Verfahren”, erklärt Bürgermeister Dr. Willi Linkens, „doch die Übergangszeit an der Realschule ist nun endlich vorbei.” Kurz vor den „tollen Tagen”, rechtzeitig zum Beginn des 2. Halbjahres, hat Michael Göbbels, der Nachfolger des langjährigen Schulleiters Erik Schulte, seinen Dienst aufgenommen, nun wurde der bekennende Karnevalist und Vereinsmensch offiziell vorgestellt.

Göbbels hat dabei klare Vorstellungen: „Wichtig ist es, ein Wir-Gefühl zu erzeugen, dass Schulleben soll mehr sein, als nur der 45-Minuten-Takt.”

Darauf setzt der 42-Jährige auch privat: Der verheiratete Vater von zwei Töchtern (11 und 13 Jahre alt) ist nach eigener Aussage in seiner Heimat Linnich „sehr verwurzelt”, engagiert sich sowohl karnevalistisch als auch im sonstigen Vereinsleben und ist begeisterter Fußballer.

Beruflich bringt er viel Erfahrung mit: Nach dem Biologie- und Deutschstudium arbeitete er als Gymnasiallehrer in Haus Overbach, war in Erkelenz an einer Hauptschule tätig und fungierte als zweiter Konrektor an der Hauptschule in Jülich sowie als erster Konrektor in Oberbruch und an der Realschule in Stolberg.

Gerade dort sammelte er durch den Aufbau und die Betreuung eines offenen Ganztagskonzepts Erfahrungen, die nun auch in Setterich gefordert sein werden.

Für März wird der Bewilligungsbescheid für den Bau einer Mensa und von Aufenthaltsräumen erwartet.