Herzogenrath: Das Jahr 2012 ist gespickt mit Aktivitäten

Herzogenrath: Das Jahr 2012 ist gespickt mit Aktivitäten

Über eine gut besuchte Jahreshauptversammlung konnte sich der Heimatverein Kohlscheid 1932 freuen. Bei den Berichten war Gelegenheit, noch einmal die Aktivitäten des vergangenen Jahres wie Wanderungen, Exkursionen und Besichtigungen Revue passieren zu lassen.

Den bereits 30. Bericht über den Heimatkundlichen Arbeitskreis konnte Hubert Hermanns vorstellen. Darin wurde unter anderem noch einmal die erfolgreiche Erstellung eines Flyers für die Karbonrouten A bis E beleuchtet.

Ein letztes Mal bescheinigte Horst Kosanke dem Kassierer Ernst Lieske eine einwandfreie Kassenprüfung. Bei den anstehenden Teil-Vorstandswahlen wurde auch der Kassenprüfer neu gewählt.

Horst Kosanke kandidierte nicht mehr, jedoch nicht ohne einen herzlichen Dank aus den Mitgliedsreihen für die geleistete Arbeit entgegen zu nehmen. Zur neuen Kassenprüferin ist Heidi Schewior gewählt worden. Die übrigen Wahlen: 2. Vorsitzende Ursel Figol, 1. Geschäftsführer Friedel Grinwis, 2. Kassierer Franz-Josef Jost, Wanderwart Heinz Göhdicke.

Bei der Programmvorstellung für die kommenden Monate gab es einen Ausblick auf die vielfältigen Angebote.

Ein Potpourri mit unterschiedlichsten Angeboten haben die Vereinsmitglieder zusammengestellt. So sind Wanderungen unterschiedlicher Länge ebenso vertreten wie Besichtigungstouren und Ausstellungsbesuche. Euregio-Wanderungen führen die Heimatfreunde nach Südlimburg entlang der Geul, nach Eygelshoven und zum Orchideengarten sowie den Schlossgarten Schaloen bei Valkenburg.

Die Eifel wird auch mehrfach angesteuert, etwa über die Dreiborner Hochfläche, eine Narzissenwanderung am Perlbach und über die „Klosterroute”. Die dritte Etappe des Eifelsteigs von Monschau nach Dedenborn gehört dazu, und auch über den Traumpfad am Stein- und Eschbach geht es und im Herbst zweimal ins Hohe Venn.

Als Städtetouren stehen Eschweiler, Ostende in Belgien und Köln auf dem Programm. Die Radler haben zwei Termine: zum Indemann/Blausteinsee und entlang der Geul nach Valkenburg.

Der Verein kann sich bei seinen Angeboten stets über einen hohen Zuspruch - sowohl aus den Reihen seiner Mitglieder als auch bei Gästen - freuen.

Ein großes Event wartet auf die Mitglieder am 3. November: An diesem Tag feiert der Heimatverein Kohlscheid im Haus Bindels, Rumpener Straße, sein 80-jähriges Jubiläum.

Jubiläen waren ein großes Thema des Abends: Gleich 13 Ehrungen konnte der Vorstand um den Vorsitzenden Ernst Lieske vornehmen: Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Käthe Ortmanns, Hildegard Theuer, Florian Birken, Hiltraud und Otto Krakow, Alwine Pilot sowie Christian und Gerta Plum geehrt. Ehrungen für 40 Jahre Mitgliedschaft gingen an Karl-Heinz Grouls, Hanni und Fred Uhing, Hubert Hermanns sowie Magda Sistemich.

Eine der nächsten Veranstaltungen des Vereins ist eine 15 Kilometer lange Wanderung von Freund nach Schevenhütte. Die Gruppe trifft sich am Sonntag, 1. April, um 8:20 Uhr an der Bushaltestelle Nordstraße, Ecke. Anmeldungen werden bis Samstag, 24. März unter 02407/3391 entgegengenommen. Der Heimatkundliche Arbeitskreis trifft sich jeweils am 3. Dienstag im Monat um 15 Uhr im Archiv.

Alle wichtigen Daten des Vereins findet man im Veranstaltungsplan. Er ist erhältlich bei Ernst Lieske, Telefon 02407/1005, und bei allen Vorstandsmitgliedern.

Mehr von Aachener Nachrichten