Baesweiler: Dämmerschoppen mit der Blaskapelle Siebenbürgen

Baesweiler : Dämmerschoppen mit der Blaskapelle Siebenbürgen

Wie ein guter Cocktail: So schmeckt der Settericher Dämmerschoppen. Die zweite Ausgabe der städtischen Veranstaltungsreihe war erneut ein Magnet für Besucher, die gute Musik genießen mochten.

Ausgerichtet im Rahmen des städtischen Kulturprogramms zog er mit der Mischung aus Klängen der Blaskapelle Siebenbürgen — Dirigat Patrick Kunzendorf — und Leckereien aus den Töpfen von Koch Heribert Werden an. Zum Strauß beliebter Melodien aus Märschen, Pop, Polka und Schlagern ließen sich die Gambas in Aioli oder die Bratwurst genießen.

Eine weitere Komponente: die Geselligkeit. Freunde treffen, das örtliche Geschehen beleuchten oder einfach mal abschalten. Damit die Versorgung reibungslos lief, hatte die Interessengemeinschaft der Settericher Ortsvereine (IGSO) mit Vorsitzendem Klaus Schäfer ordentlich angepackt. Bürgermeister Dr. Willi Linkens nahm diese Mini-Ausgabe eines Settericher Stadtfestes ebenso angetan mit wie Beigeordneter Frank Brunner. Der nächste Dämmerschoppen, Teil 3, wird auf dem Flovericher Dorfplatz ausgerichtet. Am Freitag, 3. August, spielt dort ab 19.30 Uhr die Blaskapelle Oidtweiler.

(mas)
Mehr von Aachener Nachrichten