Baesweiler: Bushaltestelle mit Hakenkreuzen beschmiert

Baesweiler: Bushaltestelle mit Hakenkreuzen beschmiert

Dank eines aufmerksamen und entschlossenen Zeugen hat die Polizei am Montagabend einen 20-jährigen Mann aus Baesweiler festnehmen können.

Der 20-Jährige hatte die Glasscheiben einer Bushaltestelle am Reyplatz mit einem Eddingstift mit Hakenkreuzen beschmiert. Außerdem skandierte er ausländerfeindliche Parolen. Ein bisher unbekannter Mittäter konnte flüchten.

Der Zeuge hatte die zwei jungen Männer beobachtet und alarmierte die Polizei.

Die Polizei macht in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass es sich bei den Taten um keine Kavaliersdelikte handelt. Auch wenn der 20-Jährige der Polizei bislang nicht aufgefallen ist, drohen ihm eine Geldstrafe oder ersatzweise Haft.

Mehr von Aachener Nachrichten