Herzogenrath: Bürger sollen mitreden

Herzogenrath: Bürger sollen mitreden

„Mitreden über Europa” heißt am Freitag, 29. Oktober, 16 bis 19 Uhr, in der Aula des Gymnasiums, Bardenberger Straße 72, ein Europa-Bürgerforum.

Einlader sind das Institut für Europäische Partnerschaften und Internationale Zusammenarbeit (IPZ) und die Stadt Herzogenrath - im Auftrag der EU-Kommission, die Meinungen zur Europapolitik erfahren möchte. Eingeladen sind alle Bürger der Region.

Auf dem Podium: Bürgermeister Christoph von den Driesch, die Europaabgeordneten Jürgen Klute, Peter Alberts, Alexander Alvaro sowie MdB Helmut Brandt; Moderatorin ist Stella Reschke. Gymnasiasten haben Fragen vorbereitet. Jeder kann auch schriftlich „Fragen und Wünsche an Europa” abgeben.