Herzogenrath: Brutaler Überfall auf Lotto-Toto-Annahmestelle

Herzogenrath: Brutaler Überfall auf Lotto-Toto-Annahmestelle

Kurz vor Ladenschluss haben zwei bewaffnete und mit Motorradhelmen maskierte Räuber eine Lotto- und Totoannahmestelle in der Josefstraße überfallen.

Mit der Beute konnten die beiden unerkannt fliehen. Bei dem Überfall am Freitagabend gingen die Täter brutal vor und drohten, sowohl die drei Angestellten als auch die drei Kunden „abzuknallen”.

Um genau 18.26 Uhr waren die zwei etwa 190 cm großen Männer in die Annahmestelle eingedrungen und hatten zunächst einer Angestellten eine Waffe vorgehalten. Sowohl die weiteren Mitarbeiter als auch die Kunden mussten sich nach und nach auf den Boden legen oder wurden herumgeschubst.

Nachdem eine Angestellte gezwungen wurde, den Tresor zu öffnen, nahmen die Täter das Bargeld und flüchteten. Damit sie nicht verfolgt werden konnten, sprühten sie noch ein Reizgas in Richtung der Kunden und Angestellten. Die Opfer wurden dabei leicht verletzt und standen unter Schock.

Die Polizei leitete unmittelbar nach dem Notruf eine Grenzfahndung nach den Tätern ein.

Mehr von Aachener Nachrichten