Herzogenrath: Brücke im historischen Dreieck abgelehnt

Herzogenrath: Brücke im historischen Dreieck abgelehnt

Mehrheitlich abgelehnt worden ist der Vorschlag aus Kerkrade, an der Baalsbrügger Mühle eine Brücke über die Wurm zu setzen.

Es gebe zwei Zuwegungen, ohne Eingriffe in die Natur vorzunehmen, hieß es. Ein Brückenbauwerk, so die Meinung im Landschaftsbeirat, sollte, wenn überhaupt, im Zuge des historischen Weges gebaut werden. Wo es einst eine Brücke gab - die im Zweiten Weltkrieg gesprengt worden war.

Mehr von Aachener Nachrichten