Alsdorf: Blau-Weiß Alsdorf freut sich auf vier Pokal-Endspiele

Alsdorf: Blau-Weiß Alsdorf freut sich auf vier Pokal-Endspiele

Packende Spiele, Kampf bis zur Entscheidung, strahlende Sieger und geknickte Verlierer - das alles erwartet die Zuschauer am kommenden Sonntag, 16. Mai, in der Sporthalle „Am Klött” der Gesamtschule Alsdorf.

Ab 11 Uhr treten acht Mannschaften - vier Damen- und vier Herren-Teams - in vier Finalspielen um die Handballkreis Aachen/Düren A- und B-Pokale an.

15 fleißige Helfer des Gastgebers Blau-Weiß Alsdorf sind seit Wochen mit den Vorbereitungen beschäftigt und stehen bereit, wenn hoffentlich zahlreiche Handballfreunde zu den Spielen strömen werden. Um den Kreispokal B der Herren treten um 11 Uhr die HSG DN/Gürzenich gegen die Zweitvertretung des VfL Bardenberg an. Im Anschluss an diese Begegnung, um 13 Uhr, tritt die heimische FSG Alsdorf/Setterich an gegen das Damenteam der DJK Westwacht Weiden.

Nach diesen beiden Spielen - Verlängerungen und 7-Meter-Werfen sind möglich - starten nach den Siegerehrungen die Finalspiele um die A-Pokale. Bei den Damen sind das um 15 Uhr die Erstvertretungen von Schwarz-Rot Aachen gegen DJK BTB Aachen. Dass der Pokal auch im Handball „seine eigenen Gesetze” hat, daran sollten sich im Finale des A-Pokals der Herren der TV Weiden und der Stolberger SV ab 17 Uhr erinnern.

Mehr von Aachener Nachrichten