Würselen/Aachen: Betrunkener Motorradfahrer verletzt sich schwer

Würselen/Aachen : Betrunkener Motorradfahrer verletzt sich schwer

Von der Straße abgekommen: Bei einem Unfall auf dem Willy-Brandt-Ring ist in der Nacht zum Freitag ein 46-jähriger betrunkener Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der Aachener auf der Kreisstraße 30 in Richtung Hauptstraße. In einer leichten Linkskurve kam er rechts von der Straße ab und fuhr über einen Grünstreifen. Dabei stieß er mit dem Motorrad gegen ein Verkehrsschild und rutschte über das Grün.

Ein Autofahrer, der den Unfall nicht beobachtet hatte, wurde gegen 2.45 Uhr auf den Schwerverletzten aufmerksam und leistete Erste Hilfe. Der Verletzte wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,4 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten